Gaensebluemchen-Logo
Naturheilpraxis Margarete Bollinger
Yin-Yang-Sonne-Logo

Schüßler-Biochemie

„Natürlich heilen mit Mineralsalzen”

Vor ca. 120 Jahren hat der Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler die „Behandlungsmethode Biochemie” entwickelt. Seine intensiven Forschungen ließen ihn 12 Mineralsalze erkunden, welche regulierende Wirkungen auf die verschiedensten menschlichen Gewebe ausüben.

Die von ihm erforschten Mineralsalze sind allesamt im menschlichen Körper zu finden und werden üblicherweise mit der Nahrung aufgenommen. Besteht ein Mangel des ein oder anderen Mineralsalzes im Körper, stellen sich mit der Zeit Beschwerden ein. Der Stoffwechsel gerät ins Ungleichgewicht und der Mensch fühlt sich krank. Schüßler-Salze wirken auf Grund ihrer homöopathischen Verarbeitung im zellulären Bereich.

Inzwischen haben die Nachfolger von Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler weitere Mineralsalze erforscht und setzen diese erfolgreich als Ergänzungsmittel in der biochemischen Behandlungsmethode ein. Schüßler-Salze werden sowohl innerlich als auch äußerlich in mehreren Darreichungsformen angewendet, sowohl bei akuten als auch chronischen Beschwerden, als Einzelmittel, aber auch häufig in verschiedenen Kombinationen zur kurmäßigen Anwendung.

Schüßler Salze
Schüßler-Salze

Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Therapien der Eindruck erweckt wird, dass hier ein Heilungsversprechen meinerseits zugrunde liegt bzw. Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung garantiert oder versprochen wird.